DIENSTAG

21. Sept 2021

19.00h

BASEL

Zwinglihaus

 

Performance zur Schöpfungsgeschichte
«Di säbe sibe Täg ...»

Unvergleichlich schön und auf Ostschweizer Mundart erzählt Moni Egger die biblische Urgeschichte. Die Erzählung beginnt mit einem Jubellied über die Schönheit der Schöpfung und endet mit einem realistischen Blick auf die Gefährdung einer menschenbewohnten Welt. Im Anschluss diskutiert Moni Egger mit den Teilnehmenden die Bedeutung der Urgeschichte für unsere Zeit.

Veranstalter: Forum für Zeitfragen; Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz; Pfarrei Heiliggeist

Erzählerin: Moni Egger

Percussion: Cali Flores

FLYER hier

31. August 2021

19.30–21.30 h

SEMPACH

 

 

in Planung

Sommer 2022

LUZERN
 

 

Priska_Lydia_Phoebe.com

Zwischen Purpurschnecken und Zelttuch schlummern Geschichten rund um die Anfänge einer neuen Zeit. Bis heute sind sie längst nicht alle erzählt. Priska, Lydia und andere «Haus-Herrinnen» mischen munter mit, als sich eine brisante Botschaft im ganzen Römischen Reich verbreitet …

Moni Egger, Marie-Theres Rogger und Katja Wißmiller erzählen frei und in eigener MundArt. Sie erwecken die biblischen Geschichten zum Leben. Martin Schlanstein (Percussion) begleitet musikalisch die Erzählungen.

  • Facebook - Grau Kreis
  • Twitter - Grau Kreis